Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Saisonverlauf E1 / Spiel gegen TC Hameln/Halvestorf 3 PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Samstag, den 23. September 2017 um 14:26 Uhr

Nachdem der Start in der ersten Kreisklasse wenig verheißungsvoll 6:8 gegen Fischbeck 2 verlorenging, hat sich das Team von Spiel zu Spiel gesteigert. Erst im Pokal 9:1 gegen Rohden/Großenwieden 3, dann 14:1 gegen Klein Berkel 3, einen zugegeben nicht sehr starken Gegner, danach in einem Spiel auf höchstem Spannungsniveau 7:6 gegen Aerzen 2 und schließlich 21:0 (!) gegen die Emmerthaler Kickers 2. Da sich bis auf Klein Berkel und Emmerthal alle Mannschaften gegenseitig Punkte wegnahmen, ging es dann am 23.09. gegen TC Hameln/Halvestorf 3 um die Tabellenspitze. In der ersten Halbzeit standen wir zu Beginn etwas tief - vielleicht beeindruckte der Name "Halvestorf" etwas. Diese Phase dauerte allerdings nicht sehr lange, und es kam zu einem zähen Ringen auf Augenhöhe. Riesenchancen blieben zunächst Mangelware, so dass Patti relativ dicht vor der Pause mit einem Mordsabschlag durch Freund und Feind hindurch mit leichter Berührung des gegnerischen Torwarts zum nicht unverdienten 1:0 einnetzte.

Danach wurden unser Team immer drückender überlegen. Dennoch bedurfte es einer scharfen Ecke von Mika, die den Gegner zu einem Eigentor zwang, um den Vorsprung auszubauen. Eine weitere Ecke von Luca führte zum zweiten Eigentor der Gäste, damit war der Deckel drauf. Danach gab es noch weitere Großchancen, von denen nur Carl noch eine verwerten konnte. Ein fünftes Tor wäre noch gefallen, wenn neben allen anderen auf dem Platz auch der Schiedsrichter den Ball im Tor statt auf der Linie gesehen hätte, aber egal - 4:0 passt schon. Allerdings hätte der schönste Spielzug des gesamten Spiels noch ein Tor verdient gehabt: Kurzer Abschlag von Patti auf Linus, von da flott weiter zu Mika, der mit einer Traumflanke vors Tor und Luca mit einem Kopfball knapp vorbei - schade. Aber dickes Lob an alle: Patti lenkt katzengleich die einzige Chance des Gegners in der zweiten Halbzeit an den Pfosten, die Abwehr mit Felix, Kaatje und Linus, die fast nichts zuließen, Luca,Matteo und Marc als Ausputzer nach hinten und Weiterleiter nach vorne und Mika, Jadon und Carl, die ein ums andere Mal die Gästeabwehr vor Probleme stellten. Besonders positiv: Das gesamte Team hat bis zum Umfallen gekämpft, nachgesetzt, wenn der Ball mal weg war, und sich prima gegenseuitig unterstützt; das war spitze (auch im wahrsten Sinne des Wortes, die Tabellenführung ist vorerst unsere)!

Dabei waren: Patrick Hesse, Matteo Waltemathe, Kaatje Streicher, Felix Schnorfeil, Marc Richter, Luca Depping, Mika Prokop, Jadon Frisch, Carl Blana und Linus Möller, als Trainer fanden mal wieder die richtigen Worte Mike Hartig und Marco Blana. Wie immer vielen Dank an die zahlreichen Fans, denen das Zuschauen heute mal wieder viel Spaß gemacht haben dürfte. (@ Familie Frisch: Sorry, das durfte nicht passieren und wird auch nicht wieder vorkommen!)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 24. September 2017 um 18:40 Uhr
 

Sieben&Vierzig

47-Logo
Silversterangebot 2017 Silvester2017
Aktuelle Infos zum "47"

VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting