Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Aktuelles aus dem Verein
I.Herren unterliegt nach großem Kampf PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Herren
Geschrieben von: Peter Reese   
Montag, den 21. September 2015 um 18:39 Uhr

Hemeringen kratzte heute an einer sensationellen Aufholjagd. Letztlich setzte sich jedoch der vor dem Tor wesentlich effektivere Absteiger Bisperode durch. „Hätten wir das 4:4 gemacht, wäre das Spiel gekippt“, ahnte VfB-Coach Dimitrij Ott. Sein Team geriet trotz einer zwischenzeitlich guten Leistung schon im ersten Durchgang durch die Treffer von Szymon Dera, Mathias Stenke und einen Freistoß von Dustin Anders mit 0:3 ins Hintertreffen. „Nach dem Seitenwechsel sind wir aber super reingekommen“, so Ott, der nur 60 Sekunden nach Wiederanpfiff jubelte: Jannik Ringleff machte seinem Team wieder Hoffnungen. Die rissen auch nach dem 4:1-Treffer durch Maximilian Becker nicht ab – Hemeringen hatte „Blut geleckt“. Marcel Brzesowski, der ein Traumtor aus 27 Metern schoss sowie Björn Hoppe erzielten das 3:4 und machten es nochmal richtig spannend. Doch im Anschluss ließen die Blau-Gelben ihre Klasse aufblitzen und zeigten vor dem Tor gnadenlose Effektivität: Becker erzielte mit seinen Treffern zwei und drei die Entscheidung. „Bisperode hat fast jede Chance reingemacht, deshalb geht der Sieg auch absolut in Ordnung. Leider konnten wir aus den klaren Schwächen in der gegnerischen Defensive nicht mehr Kapital schlagen“, resümierte Ott.
Tore: 0:1 Szymon Dera (5.), 0:2 Mathias Stenke (44./Strafstoß), 0:3 Dustin Anders (45.), 1:3 Jannik Ringleff (46.), 1:4 Maximilian Becker (51.), 2:4 Marcel Brzesowski (65.), 3:4 Björn Hoppe (74.), 3:5 Becker (78.), 3:6 Becker (85.).
Besonderes: Rote Karte für Hemeringens Manuel Glonek (79./Nachtreten).

Aufstellung: Wiwiorra (64. Köpke), Mork, Michaelis (25. J.Ringleff), Hoppe, Wieneke, Brzesowsky, Glonek, Liebert, M.Ringleff, Magerkurth, Prandzioch

 
Drittes Spiel, dritter Sieg für die F1-Junioren vom VfB Hemeringen PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Sonntag, den 20. September 2015 um 09:24 Uhr

Am Samstag, 19.09. wartete unser drittes Punktspiel als Heimspiel auf uns. Gegner dieses mal waren die Kids von der JSG Aerzen/Reher/Groß Berkel II. Doch vor diesem Spiel musste ich mir Verstärkung aus der F2 holen, da entweder durch Krankheit oder andere Termine mein eigener Kader so zusammen geschrumpft war das wir noch nicht einmal einen Auswechselspieler gehabt hätten. Also kurzfristige Anfragen bei Luis Dörflinger, Frederic Barner und Lukas Bergherr und alle drei sagten sofort zu. An dieser Stelle noch mal Danke an die Kids, Eltern und Trainer/Betreuer der F2!

 

Nun zum Spiel. Die ersten fünf bis sieben Minuten waren wir im absoluten Schneckentempo unterwegs. Es schien so als ob das mal ein gebrauchter Spieltag werden sollte, da die Kids von der JSG es uns auch nicht leicht gemacht haben. Nach der Einwechslung von Freddy der auch gleich zum 1:0 für den VfB traf ging ein spürbarer Ruck durch die ganze Mannschaft. Endlich ging die Post ab. Tolle Spielzüge, tolles Abwehrverhalten und so gingen unsere Kids mit 6:0 in die Halbzeit. Zweite Halbzeit legten die Kids vom VfB nochmals 3 Tore nach. Allerdings kamen die Kids von der JSG auch zu der ein oder anderen Torchance die aber durch Luis Dörflinger souverän pariert wurden. Diese Chancen kamen deshalb zustande da wohl jeder vom VfB an diesem Tag ein Tor machen wollte und gegen Ende der Partie eine Abwehr so richtig nicht mehr vorhanden war was aber bei diesem Stand verständlich war. Eins wollte ich noch erwähnen: Das erste Tor unserer einzigen ‚Dame’ an diesem Tag durch Kaatje Steicher. Nach einem tollen Sololauf von Freddy passte dieser mit toller Übersicht perfekt zu Kaatje und die schoss aus vollem Lauf aufs Tor und der Ball krachte mit einer unglaublichen Urgewalt ins untere rechte Eck ein. SUPER Kaatje – das haben wir Dir ALLE von ganzem Herzen gewünscht. Endstand somit 9:0 für unsere F 1 ½ gegen die JSG Aerzen /Reher/Groß Berkel II.

 

Die 9 Tore kamen diesmal von: Luca Depping (3x), Frederic Barner (2x), Carl Blana (2x) – auf dem besten Weg noch besser als sein Vater Marco zu werden :-), Jannis Brackhagen (1x) und natürlich Kaatje Steicher (1x)

 

Gespielt haben: Luis Dörflinger (TW), Lukas Bergherr, Linus Möller, Luca Depping, Felix Schnorfeil, Kaatje Streicher, Carl Blana, Jannis Brackhagen, Frederic Barner und Mika Prokop

 

Trainer/Betreuergespann: Mike Hartig, Stephan Schnorfeil und Gehard Möller

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. September 2015 um 09:34 Uhr
 
Stolz trotz Niederlage der F2-Junioren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Thomas Laue   
Freitag, den 18. September 2015 um 19:47 Uhr

Das zweite Saisonspiel der F2 am letzten Mittwoch gegen Klein Berkel I war trotz der 5:2 Niederlage ein gefühlter Sieg auf allen Positionen. 18Uhr der Anpfiff gegen körperlich schon 1-1,5 Jahre ältere Klein Berkeler und nach gefühlten 10 Sekunden 0:1. Aufwachen Hemeringen, Aufwachen, aber der Druck auf unser Tor war schon deutlich, sodass das 0:2 nicht lange auf sich warten ließ. Vielleicht war es der anfängliche Respekt, denn nun spielten unsere kleinen Kicker mutig nach vorn mit Lenny, Freddy und Luis D., der dann den Anschlusstreffer erzielte. Weiter und über Niklas und Lenny ging es ab auf der rechten Seite zu Freddy, der sich durchsetzte und mit ein wenig Glück und Hilfe des Gegners das 2:2 erzielte. Nun merkte man den Respekt des Gegners, das haben sie sich nicht gedacht gegen unsere kleinen 2008er Kicker. Wir rackerten und kämpften auch in der zweiten Halbzeit mit Vally, sein Papa hat bei mir einen Helm beantragt, wegen seinen vielen Kopfbällen, genauso wie Lukas, der fast alles wegräumte und seine Rübe in den Wind schmetterte. Es war ein Augenschmaus mit Elias, Liam die Kämpfer und Kimberly, welche zwischen den großen Kerlen fast kaum zu entdecken war. Bennet, zum ersten Male Keeper im Tor, schmiss sich vollen Einsatzes in die Bälle und hielt, was er halten konnte. Irgendwann war der Druck und die Kraft des Gegners zu groß, sodass leider noch drei Tore gegen uns fielen. Am Ende ein 2:5, aber gefühlt von der Einstellung und kämpferischen Leistung eines jeden im Team eine grandiose Vorstellung. Wir sind so stolz auf euch und selbst der Trainer des Gegners zollte Respekt und lobte die Leistung unserer 2008er Mannschaft. Kommenden Mittwoch geht es weiter …. WOW weiter so ihr Recken…. Zeigt allen was der G-Juniorenmeister drauf hat.

Dank an das Team und Eltern…ihr wisst die Leistung mehr als sehr gut einzuschätzen, seid stolz auf eure Kids.

Die Hauptakteure waren:

Tor:            Bennet Kruse
Abwehr:       Lukas Bergherr, Niklas Lange, Liam Laufmann, Luis Dörflinger, Elias Peach
Mittelfeld:     Lennart Laue, Valentin Vollmer
Sturm:          Frederic Barner, Kimberly Blotenberg
Trainerteam:  Marcus Lange und euer Tommy

 
Zweites Punktspiel der F1 endet mit 18:0 für Hemeringen PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Donnerstag, den 17. September 2015 um 07:50 Uhr

Unser zweites Punktspiel hatten wir am 16.09.15. Zu einer ungewöhnlichen Zeit auf einen Wochentag (17 Uhr) machten wir uns auf dem Weg nach Hameln. Dort war unser Gegner die Kids von der JSG Halvestorf/TC Hameln III. Um 17:50 Uhr war Anpfiff und als ob der Wettergott ein einsehen mit den Kids hatte hörte es auch kurz vorher auf zu regnen. Von Anfang an übernahm der VfB Hemeringen das Kommando. Man konnte den Kids regelrecht ansehen, dass das Ergebnis vom Samstag (14:0 für Hemeringen gegen den TSV Klein Berkel II) kein Zufall war – innerhalb der ersten 5 Minuten stand es schon 4:0 für Hemeringen. Bis zur Halbzeit wurde das Ergebnis noch bis auf 9:0 erhöht. Super erste Halbzeit. Wer jetzt dachte es wurde ein gang zurück geschaltet befand sich im Irrtum. Unsere Hemereinger Kids legten nochmal 9 Buden nach. Endstand somit 18:0 für den VfB Hemeringen. Die gesamte Mannschaftsleistung war super und jeder vom VfB hat alles gegeben und jeder hat jedem geholfen und ich habe immer noch einen offenen Mund vom staunen über die vielen tollen Spielzüge die gezeigt wurden. Ach ja, es gab dann auch eine dicke Chance für die JSG – ein toll geschossener Freistoß der aber knapp das Tor verfehlte.

 

Torschützen: Mika Prokop (9x), Luca Depping (5x), Felix Schnorfeil (2x), Marc Richter (1x) und unser Neuzugang Carl Blana mit seinem ersten und bestimmt nicht letzten Tor für den VfB Hemeringen.

 

Mit dabei waren: Jan Hartig (TW), Linus Möller, Luca Depping, Marc Richter, Felix Schnorfeil, Carl Blana, Mika Prokop, Mika Reuker und Michelle Roitzsch

 
Saisonstart der F2-Junioren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Thomas Laue   
Sonntag, den 13. September 2015 um 13:15 Uhr

 

In der Kreisklasse Staffel 3 war letzten Samstag der erste Spieltag. So machten wir uns auf, um gegen 14 Uhr in Nettelrede auf die JSG Deister-Süntel-United II zu treffen. Aufgrund von Personalmangel haben wir als Torwart Tilman Streicher von den G-Junioren eingepackt und sind mit zehn Spielern angetreten. Erst mal vorsichtig aus einer sicheren Abwehr heraus das Spiel beginnen und wir mussten erfahren, dass auch andere guten Fußball spielen können. Chancen auf beiden Seiten, sodass es zur Halbzeit 0:0 stand. Motivation und Taktik in der Pause getankt, mit Traubenzucker gepuscht aus der Kabine und nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit dauerte es nur 20 Sekunden bis der Ball im Netz landete. 0:1, also Tor durch Frederic für uns. Jetzt rackerten und spielten sie mit Luis D, Vally, Lenny, Lukas, Bennet und Freddy richtig klasse. Niklas entwickelte Tordrang und stürmte los. Marcel und Luca trauten sich auch mehr zu, die spielten zum ersten Mal mit. Traumhafte Doppelpässe im Mittelfeld und konsequente Abwehrarbeit mit Paraden von Tilman führten uns nun weiter auf die Siegerstraße. Neben Frederic mit seinen vier Toren hat Lukas auch mal wieder eingenetzt.

0:5 der Endstand und damit unser erster Punktspielsieg.

 

Dank an das Team und die mitgereisten Eltern.

 

Die Hauptakteure waren:

Tor:            Tilman Streicher

Abwehr:       Lukas Bergherr (1Tore), Niklas Lange,

Marcel Beecke, Finn-Luca Heinecker

Mittelfeld:  Louis Dörflinger, Bennet Kruse, Lennart Laue

Sturm:          Frederic Barner (4Tore), Valentin Vollmer

 

Trainerteam:  Marcus Lange und euer Tommy, sowas von stolz

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. September 2015 um 13:15 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 50

Sieben&Vierzig

47-Logo
Silversterangebot 2017 Silvester2017
Aktuelle Infos zum "47"

VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting